Leapfrog CREATR 3D Drucker – das Warten hat ein Ende!

8. April 2013 | Von | Kategorie: 3D-Drucker

Nach langer Wartezeit wurde mein Leapfrog Creatr 3D-Drucker am Dienstag geliefert. Eingepackt war das Gerät in einer stabilen Holzkiste, mit reichlich Styropor und Luftpolsterfolie.

Das Gerät wurde komplett zusammengebaut geliefert, ein USB-Anschlusskabel lag der Sendung ebenfalls bei. Vergeblich sucht man eine Bedienungsanleitung, jedoch kann man sich viele Informationen direkt auf der Website des Herstellers holen.

Herstellerwebsite:

Die Software kann man sich dort ebenfalls downloaden. Ich nutze die „Repetier-Host V0.84 unter Windows 7.

Nachdem ich die Software installiert hatte, kam die böse Überraschung. Bei der Referenzfahrt knallte die Heizplatte aus Glas direkt gegen die beiden Extruder. Die Platte bog sich komplett durch, da hätte nicht mehr viel gefehlt und sie wäre zersprungen. Die beiden Düsen (Nozzles) pressten sich also mit voller Kraft auf die Glasplatte, dass kann nicht gut für die Düsen sein. Der Hersteller schickt mir nächste Woche 2 neue Düsen zu, somit kann ich mit dem Problem leben.

Der Fehler lag natürlich an dem induktiven Referenzschalter der Z-Achse. Der hatte sich wahrscheinlich beim Transport etwas versetzt und somit nicht ausgelöst. Mittels 2 Schrauben hatte ich den Referenzschalter dann korrekt eingestellt.

Als nächste Tat hatte ich die beiden Düsen justiert, die linke Düse war etwas zu weit oben (ca. 1/10mm). Danach wurde die Heizplatte genau einjustiert, damit an allen Stellen der gleiche Abstand zwischen den Düsen und der Heizplatte besteht.

In der Zwischenzeit mache ich mich an die Optimierungen, denn nicht alles an dem Gerät ist perfekt, wie man in vielen Foren lesen kann.

Folgende Umbauten werden durchgeführt:

  1. Abdeckung oben aus Plexiglas (Wärmeoptimierung)
  2. Tür für die Front (Wärmeoptimierung)
  3. Austausch der dünnen Filamentführungen gegen einen größeren Durchmesser (Reibungsoptimierung)
  4. Spulenhalter-Zentrieradapter gegen seitliches Wegrutschen der Spulen
  5. Einbau weiterer LED-Lämpchen zur besseren Kontrolle der Werkstücke im Produktionsraum

Ich werde alle Umbauten hier Dokumentieren… Fortsetzung folgt.

Schlagworte: , , ,