Leapfrog CREATR 3D-Drucker mit Raspberry Steuerung

29. März 2014 | Von | Kategorie: 3D-Drucker

Heute gibt es mal wieder etwas Neues zu berichten.

Da der Leapfrog-CREATR leider nicht eigenständig drucken kann (es muss immer ein Computer mit dem Drucker verbunden sein), habe ich mir meinen Drucker etwas umgebaut.

Leapfrog-Raspberry1

Ich habe dazu einen Raspberry Minicomputer mit den folgenden Zubehörteilen ausgestattet:

  • Belkin 4-fach USB-HUB „River Rock“
  • 7 Zoll Mini LCD-Monitor
  • EDIMAX EW-7811 UN Wirelless USB Adapter 150 Mbit/s
  • Microsoft USB-Taststur wireless
  • Microsoft Mouse wireless
  • Software: Repetier-Server

Das System funktioniert einwandfrei. Einfach den erstellten Gcode per Webinterface an den Drucker senden und den Auftrag starten. Danach kann der Computer ausgeschaltet werden.

Leapfrog-Raspberry4

 

 

 

 

 

 

 

Man kann auch oft benötigte Modelle direkt in der Datenbank vom Server speichern um diese dann zu jeder Zeit wieder abrufen zu können. Das ist mehr als praktisch, ich bin begeistert!

Die STL-Datei für das Monitorgehäuse findet Ihr auf www.3dprinterstore24.de

Leapfrog-Raspberry3

 

 

Schlagworte: , , , , , , , ,

Ein Kommentar auf "Leapfrog CREATR 3D-Drucker mit Raspberry Steuerung"

  1. Ton Rijnaard sagt:

    Alles ist sehr intressant dat die rasperry 512 Mb speicher?
    Ist die raspberry nur mit die usb verbunden mit dem Leapfrog?
    Weiter ein sehr intressantes project en wil es nachbauwen.

    Grusse Ton Rijnaard

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse die folgende Aufgabe (Spamschutz) *