Beiträge zum Stichwort ‘ CNC-Fräse ’

5. Juni 2014 | Von
Aspire-Schild-3DPrinterstore

3D-Sign – Schild für 3D-Printerstore gefräst und installiert

Für unseren Store musste dringend ein neues Firmenschild her. Es sollte nicht zu groß werden (450+350mm) und 3-Dimensional erscheinen.   Die notwendigen Vectoren habe ich mit Vectric-Aspire erstellt und dann in 3D aus eine MDF-Platte gefräst. Danach wurde das Schild leicht angeschliffen und mit Harz gestrichen. Nach der Trocknung wurde es nochmals geschliffen und dann lackiert.

[weiterlesen …]



25. Mai 2014 | Von
LH-Stand03

TAB-STAND aus Aluminium gefräst

Da meine Logitech Harmonie 1100 Fernbedienung auf dem Wohnzimmertisch keinen festen Platz hatte, musste ein Ständer dafür her. Auf dem Ständer sollte ebenfalls auch mein Samsung Galaxy TAB 10.1 Platz finden.   Gezeichnet habe ich die Teile wieder mit TurboCAD und dann in ASPIRE in Fräsbahnen umgewandelt. Gefräst wurden die Teile aus einem 16mm Aluminium

[weiterlesen …]



29. Dezember 2013 | Von
Aluminiumarme-14

Aluminium Arme für den Duplicator

Die Arme der Z-Achse sind bei diesen Druckern leider alle aus ABS hergestellt. Das bringt ein großes Problem mit sich. Je nach Heatbed-Temperatur verziehen sich die Arme nach unten. Folglich muss man bei jedem Druckauftrag das Heatbed neu justieren und das nervt gewaltig! Ebenfalls sollte die Aluminiumplatte des Heatbeds begradigt werden. Diese war leider alles

[weiterlesen …]



22. Dezember 2013 | Von
Replicator_NB_Regal

Wandregal für meine 2 neuen 3D-Drucker gefräst

Ich habe mir heute ein spezielles Wandregal für meine beiden neuen 3D-Drucker gefräst. Lange hatte ich im Internet nach passende Regale gesucht, wurde aber leider nicht fündig. Aber wozu hat man eine eigene Fräse?   Gefräst würden die Einzelteile aus 12mm Trovidur sowie 6mm Trovidur für die Seitenleisten. Die neuen Drucker sollen ja nicht herunter

[weiterlesen …]



17. Oktober 2013 | Von
Extruder_Zusammenbau5

3D-Drucker Eigenbau (Extruderkopf Montage)

Heute habe ich die restlichen Teile für den Extruderkopf gefräst. Dank einer ordentlichen CAD-Zeichnung, passte auch alles gut zusammen. Die Linearlager lassen sich sauber einstellen und alle Schrauben sind leicht von vorne (am unteren Rand der Kühlerabdeckplatte) erreichbar. Selbstverständlich habe ich auch wieder ein paar Bilder für Euch gemacht 🙂 Die Bilder sind alle mit

[weiterlesen …]



31. Mai 2013 | Von
Extruderumbau

Extruderumbau auf 40x40x20mm Kühler inkl. CNC-gefrästen Kühlrippen

Jetzt hat mich der Umbauwahn gepackt 🙂 Seit Samstag, den 25.05.2013 bastle ich nun schon an meinen Drucker rum. 5 Tage ohne 3D-Drucker ist gar nicht so einfach, aber CNC-fräsen macht ja auch Spaß. Folgendes habe ich mittlerweile geändert: Zuerst musste der komplette Extruder zerlegt werden. Die Energiekette wird nach erfolgtem Umbau ebenfalls ersetzt, aber

[weiterlesen …]



20. März 2013 | Von
Pro-Basic nach dem Umbau

Umbau und Verstärkung der Pro Basic 10-05 von Mechaplus

Fangen wir an mit der Z-Achse. Das erste Bild zeigt die Achse im Originalzustand. Ich habe die beiden rot eingefärbten Platten (8mm) gegen eine 15mm und eine 20mm Aluplatte getauscht. Das brachte schon einiges an Stabilität. Die technische Zeichnung hatte ich für beide Platten in TurboCad erstellt. Das 2. Photo zeigt die neue Z-Spindelhalterplatte inkl. der 80mm

[weiterlesen …]



18. März 2013 | Von
Motortuning Mach3

Mach3 Tutorial – Motortuning

Ich werde immer wieder gefragt, was bei Mach3 in den einzelnen Feldern beim Motortuning eingegeben werden muß. Eigentlich ist es ganz einfach, wie man in der nachfolgenden Erklärung sehen kann. Die Auflösung der Schrittmotoren beträgt normal 200/U. Jetzt benötigen wir noch den Wert der Schritte , mit dem wir unsere Steuerung betreiben (Halbschritt, 1/8 Schritt, etc.). Dann benötigen wir

[weiterlesen …]



17. März 2013 | Von
Dremel-Organizer

Organizer für meinen Dremel®

Da ich immer Probleme mit der Ordnung meiner Dremelteile hatte, habe ich mir eine Dremel® Workstation gefräst. Nun hat alles seine Ordnung und man kann die biegsame Welle an den hängenden Dremel® anschließen. Alle Teile wurden in Turbocad 19 Platinum als komplettes Modell erstellt und danach in ASPIRE für die Fräse vorbereitet. Selbst die Abschrägungen

[weiterlesen …]



17. März 2013 | Von
Garage für Husqvarna Automower®

Garage für Husqvarna Automower®

Damit mein Mähroboter nicht immer im Regen stehen muß, hatte ich für ihm eine Garage aus Trovidur-Platten gefräst. Grundplatte: 12mm Trovidur schwarz Seitenteile Dachträger: 12mm Trovidur weiss Dach: 3mm Hart-PVC transparent