Beiträge zum Stichwort ‘ Eigenbau ’

24. Februar 2015 | Von
Hotend-Eigenbau

Hotend Eigenbau für 3D-Drucker

Heute hatte ich mal das gemacht, was ich schon seit einem Jahr machen wollte. Ein komplettes Hotend selber bauen für einen 3D-Drucker. Der obere Kühlkörper besteht aus Aluminium. Die eingeschraubte Gewindestange habe ich aus einer M6 Edelstahl-Gewindestange gedreht. Die Düse und der Heizblock sind ebenfalls selbst hergestellt. Es war gar nicht so einfach wie man

[weiterlesen …]



5. Juni 2014 | Von
Aspire-Schild-3DPrinterstore

3D-Sign – Schild für 3D-Printerstore gefräst und installiert

Für unseren Store musste dringend ein neues Firmenschild her. Es sollte nicht zu groß werden (450+350mm) und 3-Dimensional erscheinen.   Die notwendigen Vectoren habe ich mit Vectric-Aspire erstellt und dann in 3D aus eine MDF-Platte gefräst. Danach wurde das Schild leicht angeschliffen und mit Harz gestrichen. Nach der Trocknung wurde es nochmals geschliffen und dann lackiert.

[weiterlesen …]



25. Mai 2014 | Von
LH-Stand03

TAB-STAND aus Aluminium gefräst

Da meine Logitech Harmonie 1100 Fernbedienung auf dem Wohnzimmertisch keinen festen Platz hatte, musste ein Ständer dafür her. Auf dem Ständer sollte ebenfalls auch mein Samsung Galaxy TAB 10.1 Platz finden.   Gezeichnet habe ich die Teile wieder mit TurboCAD und dann in ASPIRE in Fräsbahnen umgewandelt. Gefräst wurden die Teile aus einem 16mm Aluminium

[weiterlesen …]



29. März 2014 | Von
Leapfrog-Raspberry1

Leapfrog CREATR 3D-Drucker mit Raspberry Steuerung

Heute gibt es mal wieder etwas Neues zu berichten. Da der Leapfrog-CREATR leider nicht eigenständig drucken kann (es muss immer ein Computer mit dem Drucker verbunden sein), habe ich mir meinen Drucker etwas umgebaut. Ich habe dazu einen Raspberry Minicomputer mit den folgenden Zubehörteilen ausgestattet: Belkin 4-fach USB-HUB „River Rock“ 7 Zoll Mini LCD-Monitor EDIMAX

[weiterlesen …]



29. Dezember 2013 | Von
Aluminiumarme-14

Aluminium Arme für den Duplicator

Die Arme der Z-Achse sind bei diesen Druckern leider alle aus ABS hergestellt. Das bringt ein großes Problem mit sich. Je nach Heatbed-Temperatur verziehen sich die Arme nach unten. Folglich muss man bei jedem Druckauftrag das Heatbed neu justieren und das nervt gewaltig! Ebenfalls sollte die Aluminiumplatte des Heatbeds begradigt werden. Diese war leider alles

[weiterlesen …]



22. Dezember 2013 | Von
Replicator_NB_Regal

Wandregal für meine 2 neuen 3D-Drucker gefräst

Ich habe mir heute ein spezielles Wandregal für meine beiden neuen 3D-Drucker gefräst. Lange hatte ich im Internet nach passende Regale gesucht, wurde aber leider nicht fündig. Aber wozu hat man eine eigene Fräse?   Gefräst würden die Einzelteile aus 12mm Trovidur sowie 6mm Trovidur für die Seitenleisten. Die neuen Drucker sollen ja nicht herunter

[weiterlesen …]



21. Oktober 2013 | Von
Z-Achse-Rueckplatte

3D-Drucker Eigenbau (Z und X-Achse Teil 1)

Heute bin ich mal wieder etwas mit dem Drucker weiter gekommen. Das Zeichnen in TurboCAD und das anschließende umwandeln in ASPIRE, hält ganz schön auf. Ich habe ja auch noch ein Leben neben dem Drucker 🙂 Um es kurz zu machen: Die X-Achse habe ich fertig bekommen und läuft händisch sauber und leicht. Die Führungen stecken

[weiterlesen …]



17. Oktober 2013 | Von
Extruder_Zusammenbau5

3D-Drucker Eigenbau (Extruderkopf Montage)

Heute habe ich die restlichen Teile für den Extruderkopf gefräst. Dank einer ordentlichen CAD-Zeichnung, passte auch alles gut zusammen. Die Linearlager lassen sich sauber einstellen und alle Schrauben sind leicht von vorne (am unteren Rand der Kühlerabdeckplatte) erreichbar. Selbstverständlich habe ich auch wieder ein paar Bilder für Euch gemacht 🙂 Die Bilder sind alle mit

[weiterlesen …]



15. Oktober 2013 | Von
Kuehler_ALU

3D-Drucker Eigenbau (Kühler und Hotendhalter)

Heute sind die nächsten Teile fertig geworden. Einmal der Kühler aus Aluminium (inkl. durchgefräste Schlitze zur Filament/Motorkühlung) und dann noch die spezielle Hotendhalterung inkl. einer Passnut und Bohrung zur Höhenverstellung der Hotends. Später lassen sich sämtliche Schrauben von vorne lösen. Auch die Madenschrauben zur Höhenverstellung sind von vorne, mittels einem langen Imbussschraubendreher, erreichbar. Somit ist

[weiterlesen …]



9. Oktober 2013 | Von
3D-Druckerbau_5

3D-Drucker Eigenbau

Ich habe damit begonnen mir meinen eigenen, selbst entworfenen 3D-Drucker zu bauen. Voraussetzungen an den neuen 3D-Drucker: extrem stabil soll er sein Dual-Extruder nutzbare Druckfläche min. 450 x 350 – Druckhöhe min. 300mm SD-Card-Reader LCD-Display extrem steife Linearführungen solide Konstruktion aus gefrästen Aluminiumteilen zusätzlicher Raum für die Elektronik und 5 Filamentspulen Linearführungen X- und X-Achse

[weiterlesen …]