Beiträge zum Stichwort ‘ Umbau ’

25. Oktober 2015 | Von
3DPS-Leapfrog1

Leapfrog CREATR Extremumbau auf Bowden inkl. 2 x E3D-V6 Hotends

Dieser Leapfrog CREATR wurde komplett neu aufgebaut und mit allen  Erweiterungen/Verbesserungen ausgerüstet, die möglich waren. Das Ergebnis  lässt sich sehen. Hochwertige Ausdrucke dank der beiden neuen E3D-Hotends  (V6) und dem extrem leichten Druckkopf. Alle Umbauten und technischen Erweiterungen im Überblick: Das Gerät wurde zuerst komplett zerlegt und sämtliche Führungen  überprüft. Danach wurden alle 3 Kugelumlaufspindeln

[weiterlesen …]



23. Juli 2015 | Von
4. Achse Zusammenbau

4. Achse für meine EMS COBRA angefertigt

Seit geraumer Zeit liebäugle ich schon mit einer vierten Achse für meine neue EMS-Cobra. Weil ich ja ein „Fuchs“ bin und mal wieder richtig Geld sparen wollte, hatte ich mir kurzerhand eine vierte Achse bei eBay bestellt. Der Verkäufer war ein Chinese, was ja grundsätzlich nicht schlecht ist, denn auch die Chinesen können gute Produkte

[weiterlesen …]



29. März 2014 | Von
Leapfrog-Raspberry1

Leapfrog CREATR 3D-Drucker mit Raspberry Steuerung

Heute gibt es mal wieder etwas Neues zu berichten. Da der Leapfrog-CREATR leider nicht eigenständig drucken kann (es muss immer ein Computer mit dem Drucker verbunden sein), habe ich mir meinen Drucker etwas umgebaut. Ich habe dazu einen Raspberry Minicomputer mit den folgenden Zubehörteilen ausgestattet: Belkin 4-fach USB-HUB „River Rock“ 7 Zoll Mini LCD-Monitor EDIMAX

[weiterlesen …]



29. Dezember 2013 | Von
Aluminiumarme-14

Aluminium Arme für den Duplicator

Die Arme der Z-Achse sind bei diesen Druckern leider alle aus ABS hergestellt. Das bringt ein großes Problem mit sich. Je nach Heatbed-Temperatur verziehen sich die Arme nach unten. Folglich muss man bei jedem Druckauftrag das Heatbed neu justieren und das nervt gewaltig! Ebenfalls sollte die Aluminiumplatte des Heatbeds begradigt werden. Diese war leider alles

[weiterlesen …]



31. Mai 2013 | Von
Extruderumbau

Extruderumbau auf 40x40x20mm Kühler inkl. CNC-gefrästen Kühlrippen

Jetzt hat mich der Umbauwahn gepackt 🙂 Seit Samstag, den 25.05.2013 bastle ich nun schon an meinen Drucker rum. 5 Tage ohne 3D-Drucker ist gar nicht so einfach, aber CNC-fräsen macht ja auch Spaß. Folgendes habe ich mittlerweile geändert: Zuerst musste der komplette Extruder zerlegt werden. Die Energiekette wird nach erfolgtem Umbau ebenfalls ersetzt, aber

[weiterlesen …]



19. Mai 2013 | Von
Springloaded_NEW-VERSION2

Spring loaded Extruder – neue Version mit Filamentguide

Heute habe ich mich mal an die Verbesserung der Filament Zufuhr gemacht. Den Spring loaded Extruder hatte ich ja bereits installiert. Mich störte daran aber, das dass Filament sehr weit nach oben rausragte und ich somit meine selbst gebaute Abdeckung nicht installieren konnte. Als Basis diente mir wieder der Spring loaded Extruder von „Rob65“, einem

[weiterlesen …]



14. Mai 2013 | Von
Nozzle-Cooler Lüfteransicht

Nozzle-Cooler gedruckt und eingebaut

Heute habe ich mir den Nozzle-Cooler (Düsenkühler) von meinem Forumkollegen  „Zabana“ gedruckt und eingebaut. Das Teil findet Ihr auf Thingiverse. Gerade PLA macht manchmal Probleme, möchte man kleinere Teile oder sogar Überhänge drucken. Das Material wird schon bei geringen Temperaturen weich und ohne Kühlung sind schwierige Teile kaum druckbar. Hierfür ist dieses Teil wirklich sehr

[weiterlesen …]



13. Mai 2013 | Von
Filamentfuehrung Zusatznippel

Upgrade der Filamentführung für den Leapfrog CREATR

Die Filamentführung des CREATR Druckers finde ich nicht optimal. Der Schlauch ist sehr dünn und schon bei der kleinsten Biegung kann man deutlich merken, das der Widerstand merklich größer wird. Auch sind die beiden Eintrittsöffnungen, in der unteren Elektronikabdeckung, nicht optimal. Hier sind scharfe Kannten vorhanden und das Filament wird dort ordentlich zerkratzt. Also bohrte ich

[weiterlesen …]



13. Mai 2013 | Von
Lubrication Egg eingebaut

Lubrication-EGG für den PLA-Druck entworfen

PLA macht beim Druck manchmal Probleme, da es ganz andere Materialeigenschaften hat, wie z.B. ABS. Es ist etwas rauer und wird auch schon bei geringeren Temperaturen weich. Es kann dann passieren, das mitten im Druck kein Filament mehr transportiert wird. Abhilfe schaft hier eine Schmierung mit z.B. WD40. Im Forum des Herstellers wird über einen

[weiterlesen …]



20. März 2013 | Von
Pro-Basic nach dem Umbau

Umbau und Verstärkung der Pro Basic 10-05 von Mechaplus

Fangen wir an mit der Z-Achse. Das erste Bild zeigt die Achse im Originalzustand. Ich habe die beiden rot eingefärbten Platten (8mm) gegen eine 15mm und eine 20mm Aluplatte getauscht. Das brachte schon einiges an Stabilität. Die technische Zeichnung hatte ich für beide Platten in TurboCad erstellt. Das 2. Photo zeigt die neue Z-Spindelhalterplatte inkl. der 80mm

[weiterlesen …]